NEU im Sortiment: Biohort HochBeet

Ob als Element zur Gartengestaltung oder zum Anbau von Gemüse am Balkon, Hochbeete liegen voll im Trend. Kein Wunder: Das Schichtsystem ermöglicht einen besseren Ertrag und die Höhe der Anbaufläche erleichtert das Arbeiten. Für den langfristigen Einsatz ist jedoch ein Material erforderlich, das im Dauerkontakt mit den wärmespendenden und nährstoffintensiven Verrottungsprozessen Widerstandsfähigkeit beweist: Für das Biohort HochBeet kam daher nur feuerverzinktes Stahlblech mit einer zusätzlichen Einbrennlackierung aus Polyamid in Frage.

Das HochBeet: robust, clever, attraktiv

Biohort hat als Spezialist für hochwertige Gartenlösungen aus Metall das neue HochBeet anhand konkreter praktischer Anforderungen für eine erfolgreiche Gartensaison entwickelt. So sind Funktionen entstanden, die die Arbeit erleichtern - und ein Design, das in jedem Fall die schönste Aussicht auf die beste Ernte bietet. Und das für lange Jahre, denn das HochBeet ist in bester Biohort Tradition auf extreme Langlebigkeit ausgelegt.

4 Schichten für schnelleres Wachstum

Der besondere Vorteil eines Hochbeets liegt in den unteren Schichten der Befüllung: Hier entsteht die Verrottungswärme, welche die Bodentemperatur im Wurzelbereich der Pflanzen um bis zu 5 Grad erhöht und somit eine frühere Ernte ermöglicht.

biohort-blog-news-trends-1

Technische Eleganz

Schönes Design: Das für die Seitenteile verwendete, feuerverzinkte Stahlblech mit aufwändiger Polyamid-Einbrennlackierung fühlt sich samtig an und überzeugt auch optisch mit schlichter Eleganz. In zwei Metallic- Farben erhältlich (Quarzgrau und Dunkelgrau), ist das HochBeet in jedem Garten ein attraktives Gestaltungselement.

Robust konstruiert: Durch die spezielle Konstruktion mit Hohlkammerprofilen halten die Seitenteile auch hohen Kräften zuverlässig stand und sind somit auf jahrzehntelange Dauerbelastung ausgelegt. Selbst ein intensiver Hochbelastungstest bei Biohort führte zu keiner relevanten Verformung.

Optimales Klima: Die Hohlkammerprofile tragen nicht nur zur Stabilität, sondern auch zu einem optimalen Pflanzenwachstum bei. Denn bei Billigmodellen mit einfachen Blechwänden wird die Innenseite ebenso heiß wie außen, weshalb die Erde schnell austrocknet. Genau das verhindert das HochBeet durch die Luftkammern der Profile.